Freudenbach

Freudenbach ist bekannt für seinen Lettenkohlesandstein, erstmals erwähnt 1250 n. Chr. Die benötigten Bausteine wurden von den Bauern der Gemeinde meist in kleinen Brüchen auf ihren Grundstücken gebrochen. Das Ansbacher Schloss wurde mit diesem Stein gebaut, ebenso wurden sie bei dem Bau der Schlösser Weikersheim, Schillingsfürst und Aub verwendet. 

Bahnhofstraße 1
97956 Werbach-Gamburg

Fon: 09348 660
Fax: 09348 660

www.gaestehaus-Martin.de

Ab 40- Euro /ÜF
- Kinderfreundlich
- Allergikerfreundlich
- Nichtraucherzimmer
- Gartenanlage
- Fahrradverleih
- Alle Altersklassen