Distelhausen

Mit ca. 984 Einwohnern ist die Gemeinde Distelhausen, zwar nur der viertgrößte, aber doch wohl der bekannteste Stadtteil von Tauberbischofsheim.

Es ist die Heimat der Distelhäuser Brauerei und demzufolge des weltberühmten Distelhäuser Bieres. Neben dem Bier wächst in Distelhausen auch wieder ein vorzüglicher Wein.

Aus frühgeschichtlichen Funden, kann man die Entstehung von Distelhausen auf etwa 800 nach Christi datieren. Urkunden belegen unter anderem die Namen „Tesselenhussen“, „Destelhussen“ oder „Destelhausen“, die schließlich zu „Distelhausen“ geführt haben.

Daneben gibt es auch andere Sehenswürdigkeiten, die kulturbegeisterte Besucher entdecken und sehen können: Die unter der Aufsicht von Balthasar Neumann erbaute Barockkirche St. Markus von 1731, das Zobelschloss, ähnliche Fachwerkbauten oder das Bauernmuseum der Familie Hollerbach gilt es zu bestaunen.

Ein besonderes Ereignis ist der seit 1472 alljährlich am Pfingstmontag in der St.-Wolfgang-Kapelle, stattfindende St.-Wolfgang-Ritt. Im Gottesdienst wird zum heiligen Wolfgang gebetet, um Fürbitte gegen alle Krankheiten, die Mensch oder Tier treffen könnten. Nach der Messe werden Pferde, Kutschenfahrer und Reiter gesegnet.

Ein Kirchenfest, welches schon lange Tradition hat und Menschen aus Distelhausen selbst und von außerhalb anzieht.

Turmbergstraße 9
97922 Lauda-Königshofen

Fon: 09343 1333
Fax: 09343 5558

www.die-rose.com


Zimmerpreise ÜF ab 33.- Euro
 - Gehobene Küche / Schonkost
 - Kinderfreundlich
 - Haustiere erlaubt
 - Balkon/Terasse