Weikersheim

Wenn Venedigs Markusplatz der "Salon der Welt" ist, dann ist Weikersheim und sein Marktplatz der "Salon des Taubertals". Selten trifft der Besucher auf ein so geschlossenes Ensemble, wie hier in der ehemaligen fränkischen Fürstenresidenz.
Höhepunkt und Abschluss bildet das Weikersheimer Schloss, die Stammresidenz der Hohenlohe - und dahinter lockt sein eigentliches Kleinod, der Schlossgarten, mit Sicherheit einer der originellsten und schönsten Barockgärten des Frankenlands. 


Geniesserwinkel
   

Lassen Sie das Ensemble von Platz und Schloss bei einem typischen Viertele in einer der vielen Weinwirtschaften und Restaurationen auf sich wirken - wenn Sie Glück haben, an einem der schönen heißen Sommertage, wenn das oft beschworene "welsche" Flair des Städtchens wie ein Hauch von der Orangerie im Park herüberweht. 

 

P.S. und Tipp: Vergessen Sie auf Ihrer Tour von und nach Weikersheim nicht den kleinen Abstecher zur Tauberrettersheimer Brücke - ein Weg, der auch größere Umwege lohnt, ebenso wie das an diesem Abstecher liegende Schäftersheimer Tor!

Bahnhofstraße 1
97956 Werbach-Gamburg

Fon: 09348 660
Fax: 09348 660

www.gaestehaus-Martin.de

Ab 40- Euro /ÜF
- Kinderfreundlich
- Allergikerfreundlich
- Nichtraucherzimmer
- Gartenanlage
- Fahrradverleih
- Alle Altersklassen