Die Tauberbrücke

Eine für die Gegend typische Brücke mit Brückenheiligen.

Hier treffen wir gleich vier an der Zahl: 

Kilian, den Schutzpatron der Franken, 
Nepomuk, den auf Tauberbrücken beinahe unvermeidlichen,
Burkhard, der erste Bischof von Würzburg und 
Michael, denn es darf ruhig auch mal ein (Erz-)Engel sein. 

Die Brücke führt bei Gerlachsheim über den von Grünsfeld kommenden Grünbach, der unweit davon in die Tauber mündet. 

Im Hintergrund heben sich die Türme der barocken Klosterkirche ab. 

Das ursprüngliche Kloster von "Lützel-Luden" (="Klein-Lauda", wahrscheinlich im späten 12. Jahrhundert gegründet) war ein Damenstift für die Töchter des fränkischen Adels und mag etwa an dieser Stelle in Richtung des heutigen Bahnhofs gestanden haben. 

Bahnhofstraße 1
97956 Werbach-Gamburg

Fon: 09348 660
Fax: 09348 660

www.gaestehaus-Martin.de

Ab 40- Euro /ÜF
- Kinderfreundlich
- Allergikerfreundlich
- Nichtraucherzimmer
- Gartenanlage
- Fahrradverleih
- Alle Altersklassen