Bettendorf’sches Schloss in Gissigheim

Erbaut: 16. Jh. 

Wissenswertes: Franz Ludwig von Bettendorf, großherzoglich badischer Rittermeister, verkaufte 1841 die ihm zustehende Grundherrschaft zu Gissigheim und Eubigheim samt seinen Besitzungen, welche bei seiner Renteistelle in Gissigheim verwaltet wurden, an den badischen Staat. Zu späterer Zeit erklärte die Gemeinde, sie wolle das Schloss nur dann kaufen, wenn sie es zu einem guten Preis bekomme. Schließlich erhielt sie es für 5.000 Gulden. 

1846 wurde das Rathaus des damals noch selbständigen Ortes im ersten Stock des Schlosses oberhalb der Einfahrt eingerichtet, unterhalb der Einfahrt wurde das Schloss als Schule genutzt. 

Kontakt: 

Gemeindeverwaltung 

Kirchplatz 2 

97953 Königheim 

Tel.: 09341/ 9209-10 

Fax: 09341/ 9209-99

Bahnhofstraße 1
97956 Werbach-Gamburg

Fon: 09348 660
Fax: 09348 660

www.gaestehaus-Martin.de

Ab 40- Euro /ÜF
- Kinderfreundlich
- Allergikerfreundlich
- Nichtraucherzimmer
- Gartenanlage
- Fahrradverleih
- Alle Altersklassen